10. Chefgespräche zwischen Wirtschaft und Presse



Die Zusammenarbeit von Medien und Wirtschaft bewegt sich in einem permanenten und interessanten Spannungsfeld. Oft unterscheiden sich die Wünsche und Interessen der Presse deutlich von denen der Wirtschaft.

Daher laden wir Sie auch in diesem Jahr zu unseren Chefgesprächen zwischen Wirtschaft und Presse ein.

Datum: Dienstag, 09. Oktober 2018

Ort: Akademie für Neue Medien, Rentamtsgäßchen 2, 95326 Kulmbach

Beginn: 15:45 Uhr

Ende: ca. 20:00 Uhr

In Zusammenarbeit mit den oberfränkischen Arbeitgeberverbänden ermöglichen die Chefgespräche wieder einen offenen Erfahrungs- und Meinungsaustausch zwischen führenden Personen der Presse und Wirtschaft in Oberfranken.
Ziel ist es, die unterschiedlichen Ansprüche beider Gruppen zu analysieren und nach Wegen zu suchen, wie die Zusammenarbeit weiter verbessert werden kann. Dabei soll in einer Gesprächsrunde und in einem Workshop das Thema des gegenseitigen Umgangs und Miteinanders erörtert werden. Markus Langemann, Medienunternehmer und Moderator aus München, wird mit einem Impulsreferat über die Macht der Bilder in den Workshop einführen.

Aus den Reihen der Wirtschaft können 15 Unternehmensvertreter aus Geschäfts- und Personalführung oder Öffentlichkeitsarbeit teilnehmen.
Die Teilnahme der Medienvertreter aus Tagespresse, Rundfunk und Fernsehen ist ebenfalls auf 15 Personen begrenzt.



Tagesordnung:

15:45 Uhr - Eintreffen der Teilnehmer und gegenseitiges Kennenlernen bei Kaffee und Kuchen

16:00 Uhr - Begrüßung
Patrick Püttner, Geschäftsführer bayme vbm Oberfranken
Thomas Nagel, Studienleiter der Akademie für Neue Medien

16:15 Uhr - Impulsreferat "Medienarbeit heute – ohne Bewegtbild funktioniert es nicht"
Markus Langemann, Medienunternehmer und Moderator aus München

17:15 Uhr - Diskussionsrunde
Johann Pirthauer, Chefredakteur der Frankenpost Hof und Neue Presse Coburg
Thomas Nagel, Studienleiter der Akademie für Neue Medien


17:45 Uhr - Fragerunde und Feedback

18:00 Uhr - Fränkischer Imbiss in der Kulmbacher Kommunbräu

ca. 20:00 Uhr - Ende der Veranstaltung


Wir würden uns freuen, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen und bitten Sie, sich per E-Mail an anm@bayerische-medienakademien.de oder telefonisch unter 09221 1316 anzumelden.

Herzlich willkommen!